Diese Seite verwendet COOKIES. Die Benutzung der Seite ist gleichzeitig das Einverständnis mit der Verwendung der COOKIES in deinem Internetbrowser.
Weiterlesen »

NPE

npe hiNPE ist ein universeller Industrierechner, basierend auf dem Linux-System. Er ist für Automatik, Telekommunikation und  eingebettete Systeme bestimmt.

NPE-Geräte sind innovative und leistungsfähige Industrierechner für moderne Telemetrie- und Fernüberwachungssysteme.

Der NPE-Industrierechner verfügt über einen umfangreichen Satz von Hardwareressourcen, eingebauten Speicher mit der Erweiterungsmöglichkeit um SD/MMC-Karten sowie eine Reihe von Kommunikationsschnittstellen. 


Durch den Einsatz des Linux-Systems ist der Rechner ungewöhnlich stabil. Das System garantiert die Sicherheit und die hohe Verfügbarkeit - der Benutzer erhält den Zugang zu einer riesigen Datenbank der Anwendungen und kann auch eigene Anwendungen erstellen.

 

Sehen Sie die neuste, 10-mal leistungsfähigere Version - iMod X1000

 

Durch die lüfterfreie Konstruktion und den Entfall von mechanischen Elementen ist die betriebssichere Arbeit unter anspruchsvollen Industriebedingungen in den weltweiten Systemen sichergestellt.

karta-katalogowa de

Vorteile des NPE-Industrierechners

 NPE vereint die Funktionalität von vielen Geräten

Durch die erweiterte Hardwarekonfiguration und das Linux-Betriebssystem hat der NPE-Industrierechner folgende Funktion: 

  • Protokoll- und Schnittstellenkonverter
  • Datenlogger
  • Visualisierungstool

 

Das Gerät kann zusätzlich konfiguriert werden, damit es folgende Rolle spielen kann: 

  • Speicherprogrammierbare Steuerung (PLC)
  • Server serieller Schnittstellen
  • Programmierbare Controller
  • GPRS/EDGE/3G-Modem
  • GPRS/EDGE/3G-Router
  • Modbus Gateway
  • WWW-Server mit PHP- und Datenbankunterstützung (WAMP)
  • SNMP-Agent
  • SMS-Gateway
  • E-Mail-, FTP-, SSH-, VPN-Server und Server anderer Dienste des Linux-Systems

 

 Drei Zugriffsarten auf Geräteressourcen

Es gibt drei Zugriffsarten auf Hardware- und Softwareressourcen des Gerätes:

NX Dynamics – webbasierte graphische Schnittstelle. Sie erlaubt die Erstellung eigener Module, z.B. für Prozessvisualisierung.

HMI – durch die Kommunikationsschnittstellen und die eingebauten Protokolle kann eine beliebige HMI-Tafel angeschlossen und die Anlage lokal verwaltet werden.

WWW – das Gerät verfügt über einen eingebauten WWW-Server, Unterstützung für Datenbanken und PHP-Sprache möglich. Sie können eine dedizierte Internetseite einfach erstellen und zur Verfügung zu stellen, mit der Möglichkeit der Ansicht und Verwaltung von gewählten Geräteparametern.

 An Industriebedingungen angepasst

Das NPE-Rechnergehäuse ist in lüfterfreier Konstruktion aus robustem ABS-Kunststoff und mit DIN-Schienenbefestigung hergestellt worden. Durch den Entfall von mechanischen Elementen und den energiesparenden Prozessor kann das Gerät unter anspruchsvollen Industriebedingungen eingesetzt werden.

Anpassung an Industriebedingungen: 

  • geringer Energieverbrauch
  • geschlossenes, robustes Gehäuse aus ABS-Kunststoff mit DIN-Schienenbefestigung
  • keine beweglichen Elemente (Lüfter, Laufwerke)
  • batteriebetriebene Echtzeituhr (RTC)
  • Watchdog-Funktion für die Kontrolle der Funktion von gewählten Hardwarediensten
  • Dateisysteme für die effektive Verwaltung der Daten im FLASH-Speicher garantieren einen langen störungsfreien Gerätebetrieb
  • bequeme Installationsmethode durch den Einsatz von trennbaren Schraubterminals 
  • Versionen mit erweitertem Betriebstemperaturbereich

 

 NPE arbeitet in LINUX-Umgebung

 

NPE arbeitet unter Linux-System, was die hohe Stabilität, Sicherheit und Leistungsfähigkeit garantiert.  Dank dieser Lösung verfügt NPE über umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten, wodurch der Rechner an individuelle Projektanforderungen angepasst werden kann.

Für dieses System gibt es auch eine breite Palette von Fachanwendungen - manche von denen werden auf Wunsch der Kunden vorbereitet und mit dem Gerät mitgeliefert.  Mit der Open Embedded-Plattform und dem Linux-System ist es möglich, fertige Anwendungen zu nutzen und eigene Anwendungen einfach zu erstellen und hinzuzufügen.

 Dedizierte betriebsbereite Software

 

Das NPE-Gerät arbeitet unter dem stabilen und leistungsfähigen Linux-Betriebssystem. Dadurch können alle Vorteile der offenen Betriebssysteme genutzt werden: leichter Zugang zu den für den NPE-Rechner dedizierten Anwendungen sowie erleichterter Prozess für die Erstellung eigener Anwendungen auf Basis der verfügbaren Programmiersprachen und der aktuellen Dokumentation.

Besonderheiten:

 

  • Kernel, Version 2.2.28 garantiert die Stabilität und den Zugriff auf neuen Bibliotheken und Drivern
  • Getestete, betriebsbereite Softwarepakete wie: Datenbank- und WWW-Server, Programmiersprachen, Toolsoftware (z.B. PLC) und speziell vorbereitete Entwicklungsumgebungen
  • Qualitätsdokumentation und einfache beispielsweise Startanwendungen
  • Volle technische Unterstützung und kostenlose Aktualisierung von Softwarepaketen
  • Regelmäßig herausgegebene, neue, betriebsfertige, dedizierte Anwendungen, getestet mit dem Gerät
  • Voller VPN-Support

 

 NPE wird durch eine erweiterte Entwicklungsplattform unterstützt

Durch das Linux-Betriebssystem hat der NPE-Rechner praktisch uneingeschränkte Entwicklungsmöglichkeiten - mit umfangreicher Anwendungsdatenbank und erweitertem Paket der SDK-Tools kann der NPE eben an meist spezifische Systeme und Installationen angepasst werden.

Erweiterte Entwicklungsplattform, zusätzliche Softwarepakete

  • Eine offene, kostenlose Programmierplattform, basierend auf der Erfahrung von tausenden Software-Ingenieuren, Vielfalt an Tools und Unterstützung der Benutzer des Linux-Systems
  • Speziell vorbereitete SDK's (Toolchain, Beispielsanwendungen, fertige Pakete)
  • Ein umfangreicher Satz von Programmiertools und eine breite Palette von unterstützten Programmiersprachen
  • Tools für die Datenbankunterstützung
  • Unterstützung von verschlüsselten SSH-, SSL- und VPN-Datenübertragungen
  • Andere Tools und Server für die Kommunikation

 

 Schneller Start

Kurze Installationszeit und einfache Konfiguration des NPE-Industrierechners sind einige der Vorteile dieses Gerätes.  Mit dem Gerät wird eine Reihe von Anwendungen und Dokumentationen mitgeliefert, wodurch ein so gen. "schneller Start"  möglich ist.

Suchmaschine für NPE-Geräte

Eines der Beispiele ist die Anwendung SearchNPE - sie hilft, die NPE-Geräte im Netz auszusuchen und zu konfigurieren.  Die Anwendung arbeitet unter Windows- und Linux-System, wodurch sie praktisch für jeden Benutzer verfügbar ist.

 

Was sollten Sie über den NPE-Industrierechner wissen?

 Ein typisches Beispiel für die NPE-Nutzung

Das NPE-Gerät ist hauptsächlich für folgende Funktionen entwickelt worden:

 

  • Protokoll- und Schnittstellenkonverter
  • Datenlogger
  • Visualisierungstool

 

Ein typisches Nutzungsbeispiel (3 Funktionen: C-L-V)

  • Funktionalität Protokollkonverter (Convert) – Datenerhebung aus Eingangsschnittstellen, Ethernet, deren Konvertierung und Übertragung an Ausgangsschnittstellen oder GPRS oder an externe Module
  • Funktionalität Datenlogger (Log) – Archivierung der erhobenen Daten mit Option deren Sharing als Datei, Datenbank oder deren Übertragung an externe Systeme (z.B. SCADA)
  • Funktionalität Zugriff über Webseiten (Visualize) – Erstellung der Visualisierung über Webbrowser zur Kontrolle und Ablesung der verarbeiteten Daten und der Alarmzustände

 NPE-Besonderheiten

Grundsätzliches

  • Volle Palette von Kommunikationsschnittstellen, darin eingebaute drahtlose GPRS/3G-Kommunikation,
  • Unterstützung von Standardprotokollen (z.B. MODBUS, SNMP, M-Bus, 1-Wire) mit der Möglichkeit, dedizierte Benutzerprotokolle zu installieren,
  • Riesige Möglichkeiten für die Datenerhebung durch den eingebauten FLASH-Speicher 1GB und die Unterstützung der SD-Karten,
  • Durch den eingebetteten WWW-Server haben Sie den direkten Zugang zu den aktuellen und archivalischen Daten und die Möglichkeit  der Visualisierung und Echtzeit-Fernkontrolle,
  • Vorbereitete Software für die Erstellung von PLC-Leiteralgorithmen.
    Hardwarebesonderheiten

Hardwarebesonderheiten: 

  • Für den ununterbrochenen Betrieb unter Industriebedingungen geeignet,
  • Leistungsfähiger, energiesparender Prozessor,
  • Große Menge am RAM-Speicher, installiert für die Ausführung von vielen unabhängigen Diensten,
  • Umfangreiche Palette von I/O-Schnittstellen, darin digitale und analoge Ausgänge/Eingänge, Relaisausgänge,
  • Eingebettete Kommunikation, u.a. über die RS-232/485-, Ethernet-, GPRS/3G-Schnittstellen,
  • Unterstützung des wirtschaftlichen 1-Wire-Busses, der typisch für die Ablesung der Temperatur- und Drucksensoren verwendet wird.
  • Hardwareversionen, auch mit dem Logo des Bestellers auf Sonderwunsch möglich (OEM-Versionen).

Software

 

Mit dem NPE-Rechner wird die Software mitgeliefert, mit der Sie eine beliebige Funktionalität konfigurieren können.  Unten finden Sie Beispielspakete: 

  • Linux Kernel, Version 2.6.28 mit typischen Paketen und Tools
  • libNPE-Bibliothek zur Unterstützung der Hardwareschnittstellen des Gerätes und Tool zur automatischen Fernaktualisierung der Software (softmgr)
  • GPRS/3G-Paket für die Erleichterung der Verwaltung der drahtlosen Verbindung (mit der Funktionalität für die Überwachung des Verbindungsstatus, Multiplexierungsdienst, DynDNS-Dienst, SMS-Unterstützungstools
  • 1-Wire-Paket zum Scannen und Ablesen der auf diesem Bus liegenden Sensoren

 

kontakt-a2s 01 deboxy 02kontakt-a2s 03 de

Hardwarebesonderheiten

Siehe auch

  • mBus

    menu mbusDie Konverter der mBus-Serie dienen zum Anschluss eines beliebigen Gerätes des M-Bus-Netzes an die Geräte mit der Kommunikationsschnittstelle RS-232.

  • NX Dynamics

    NX-Dynamics

    Die webbasierte Schnittstelle für die NPE/iMod-Geräte, zu bedienen über Webbrowser.

  • TECHBOX

    menu techbox

    TECHBOX ist ein betriebssicherer, lüfterfreier Industrierechner.  Mit seiner robusten Konstruktion und seinem niedrigen Energieverbrauch hat er sich unter Industriebedingungen ideal bewährt.

  • iModCloud

    menu imodcloud1iModCloud ist ein fertiger Satz von Internetdiensten für die Fernsteuerung, Fernüberwachung sowie für die Datensammlung, -verarbeitung und -aggregation.

  • NPE X1000

    menu nx1000Die Industrierechner NPE X1000 stellen ein sehr umfangreiches Paket an Möglichkeiten zur Verfügung und garantieren gleichzeitig die Bedienungsfreundlichkeit. Es ist eine universelle Plattform für fortgeschrittene Projekte.

  • iMod

    menu imodiMod ist eine betriebssichere, universale und konfigurationsfreundliche Plattform für die Fernsteuerung und -überwachung der Automatiksysteme.